Nachfolgend finden sie das Angebot meiner Therapiemöglichkeiten, die ich Ihnen und Ihrem Hund anbiete. 

 

Lasertherapie

Eine völlig unkomplizierte und vor allem schmerzfreie Behandlung für den Hund, ohne Nebenwirkungen.  Es werden durch die Bestrahlung mit gebündeltem Licht die Stoffwechselvorgänge in den Zellen aktiviert.


 

 

Bewegungstraining

Mit der Bewegungstherapie sind gezielte Übungen gemeint, die zur Muskelkräftigung, Muskelaufbau, Koordination und zur Schulung des Gleichgewichts beitragen. 


 

Massage

Der Hauptaspekt einer Massage liegt auf der Entspannung und daraus resultierenden Schmerzlinderung.. Die Akzeptanz bei Hunden für diese wohltuende Therapieform ist sehr hoch.

 

 

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Behandlungskonzept der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Durch Reize, mittels Nadeln oder des Lasers bestimmter Punkte, wird Einfluss auf das energetische Gleichgewicht des Körpers genommen, Selbstheilungskräfte aktiviert und Schmerzen gelindert.


 

Dorntherapie

Die Dorntherapie ist eine sanfte, manuelle Technik der Wirbelsäulenbehandlung. Nur mit Hilfe der Hände des Therapeuten werden Wirbel- und Gelenkblockaden gelöst und Beinlängendifferenzen ausgeglichen.


 

 

Magnetfeldtherapie

Sie beeinflusst jede einzelne Zelle des Hundekörpers und führt zu einer deutlichen Durchblutungssteigerung, fördert die Sauerstoffaufnahme der Zellen, verbessert den Abtransport von Stoffwechselendprodukten und führt zu einer Schmerzlinderung.


 

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie gehört zu den ältesten Heilmethoden, die wir aus der Medizin kennen. Im Speichel der Blutegel befinden sich mehr als 13 hochwertige Substanzen, die eine entzündungs- und gerinnungshemmende, schmerzlindernde und antibiotische Wirkung haben.


Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine gezielte, schmerzfreie und gelenkschonende Behandlungstechnik. Sie wirkt mobilisierend mit dem Ziel Bewegungs- und Funktionsstörungen zu finden und zu beheben.